Barcamp Workshops

Zentrales Element der Communicate! ist das Barcamp mit seinen vielfältigen Workshops. Die jeweils 45-minütigen Sessions bestehen aus einem kurzen Impulsvortrag eines Fachhändlers oder Systemhausbetreibers sowie einer anschließenden moderierten Diskussionsrunde, an der sich alle Teilnehmer beteiligen können. Ziel ist es dabei, Erfahrungen auszutauschen, voneinander zu lernen und sich von den Ideen anderer inspirieren zu lassen.

6 Tage pro Woche geöffnet? Absolut unnötig!

Das Thema: René Teichelmann hat seine Konsequenzen aus dem veränderten Kaufverhalten der Kunden gezogen und fährt mit seinen veränderten Öffnungszeiten sehr gut. Trotz eines festen Ruhetags pro Woche sind seine Umsätze stabil geblieben – auch durch Kooperationen mit anderen Unternehmen im Ort. „Verschiedene Restaurants schicken ihre Kunden zu mir, das klappt gerade auf einem Dorf wie bei uns hervorragend“, sagt Teichelmann, der 2021 einen Best Practice Award von Telecom Handel erhalten hat. Wie er trotz reduzierter Öffnungszeiten der Krise trotzt, verrät er in seinem Workshop.

Der Impulsgeber: René Teichelmann ist Inhaber des Fachhandels „Telefonzelle“ in Gunzenhausen und gewann 2021 einen Best Practice Award.

Sehr empfehlenswert – Meine Kunden machen meine Werbung

Das Thema: Marko Topal muss sich keine Sorgen um neue Kunden machen – seine vielen Stammkunden sorgen mit ihren Empfehlungen bei Freunden und Familie für einen steten Zufluss neuer Interessenten in den Shop von mucHANDY in München. Ein Selbstläufer ist das aber bei Weitem nicht – Topal investiert viel ins Bestandskundenmanagement und verrät im Workshop, wie er auch mit der Spezialisierung auf bestimmte ethnische Zielgruppen erfolgreich ist.

Der Impulsgeber: Marko Topal ist seit rund acht Jahren Inhaber von mucHANDY in München und war vorher unter anderem bei M-net und bei O₂ Telefónica angestellt.

Kundenbindung für Profis: „Marketing ist die Kunst, Traditionelles mit Modernem zu verbinden“

Das Thema: Wie schaffe ich es, dass mir die Kunden treu bleiben? Systemhauschef Guido Otterbein entwickelt immer neue Aktionen und Formate, um im Gespräch zu bleiben, unter anderem eine eigene Hausmesse, eine ganze Vortragsreihe oder – ganz neu – einen Podcast. „Wir haben bereits eine Zuhörerschaft im dreistelligen Bereich für uns gewonnen und es werden mit jeder Folge mehr“, freut sich Otterbein. Welche anderen Aktionen und Formate besonders erfolgversprechend sind, verrät er in seinem Workshop.

Der Impulsgeber: Guido Otterbein ist Geschäftsführer und Inhaber der Unternehmensgruppe SEC-COM und gewann 2021 einen Best Practise Award.

Haben Sie einen Plan B? Heute für das Geschäft von morgen rüsten

Das Thema: So viele Ideen fürs eigene Business und so wenig Zeit. Oft fehlt es aber auch an der Inspiration, um Pläne für die nächsten Jahre zu entwickeln und damit ihre Zukunft und die ihrer Mitarbeiter zu sichern. Gleichzeitig gibt es viele Unbekannte: Lieferengpässe, die drohende Wirtschaftskrise und immer noch Corona.

Die Impulsgeber: Wir diskutieren mit den Systemhauschefs Daniel Brosend, Geschäftsführender Gesellschafter der Nachrichtentechnik Bielefeld GmbH und Sascha Reuß, Stellvertretender Vorsitzender der ITR AG, über den Spagat zwischen Alltag und Strategieplanung, und wie man dabei die nötige Balance findet.

Das Gesicht in der Menge: So machen Sie sich zu einer Marke, die jeder kennt

Das Thema: Egal ob Facebook Community, Werbung in der lokalen Zeitung oder große Plakate vor Ort – Kai Mosner ist omnipräsent in Remscheid und hat dadurch einen treuen und vor allem großen Kundenstamm. Im Workshop gibt er Tipps, wie man auch mit kleinem Budget sein Gesicht zur Marke für den eigenen Shop macht. Seine Message an die Kunden: „Hey, so sehe ich aus, ich bin für dich vor Ort, mich gibt es wirklich und ich bin für dich da.“

Der Impulsgeber: Kai Mosner ist Inhaber von Highspeed Media und gewann 2021 einen Best Practice Award.

Robotics: Ein absoluter Wachstumsmarkt – vor allem für Systemhäuser

Das Thema: Fast jeder Gartenbesitzer hat einen Rasenroboter, Saugroboter fehlen in kaum einem Haushalt und auch im professionellen Einsatz werden immer häufiger die Androiden für Standardaufgaben eingesetzt. Die Gastronomie entlastet damit beispielsweise immer häufiger Servicekräfte, die aktuell Mangelware sind. Der Markt ist im Mittelstand allerdings noch am Anfang: Die drei Systemhauschefs Tino Cafaro, Manuel Ferre Hernandez und Thomas Oehring haben gerade deshalb schon jetzt entschieden, in dieses Segment einzusteigen – um früh vom Robotics-Wachstum profitieren zu können, und ihn auch zu prägen. Auf der Communicate! diskutieren sie über ihre Vertriebsmodelle, sprechen über ihre Strategie und geben Tipps für den Einstieg.

Die Impulsgeber: Thomas Oehring ist CEO der NovaBotics Vertriebs GmbH, Tino Cafaro ist Inhaber von The Company und Manuel Ferre Hernandez ist CEO der Ostertag DeTeWe GmbH.