Barcamp Workshops

Zentrales Element der Communicate! ist das Barcamp mit seinen vielfältigen Workshops. Die jeweils 45-minütigen Sessions bestehen aus einem kurzen Impulsvortrag eines Fachhändlers sowie einer anschließenden moderierten Diskussionsrunde, an der sich alle Teilnehmer beteiligen können. Ziel ist es dabei, Erfahrungen auszutauschen, voneinander zu lernen und sich von den Ideen anderer inspirieren zu lassen.

Hier können Sie das gesamte Programm inklusive Uhrzeiten downloaden.


Keine Angst vor Google & Co.: Mit Maps und MyBusiness neue Kunden gewinnen

Das Thema: „Von nix kütt nix“, sagt der Kölner Hamid Tabib Nia und meint damit seinen Erfolg auf Social Media und Google. Die Teilnehmer seines Workshops erfahren aus erster Hand, wie er innerhalb von sechs Monaten auf die Top-Plätze bei Google und Google Maps gerückt ist und dadurch jeden Tag neue Kunden im Shop begrüßen kann. Alle Teilnehmer erhalten auf der Communicate! Vorlagen, mit denen sie direkt bei Google durchstarten können.

Der Impulsgeber: Hamid Tabib Nia ist Inhaber von SpeedPhoneShop in Köln und Experte im Bereich Social Media und Web-Präsenz.

New Work: Verändertes Arbeiten – neues Führen

Das Thema: In einem Überblick gibt Jana Brochlitz am Beispiel Datom Aufschluss über die Unternehmensbereiche, die von „New Work“ beeinflusst werden und zeigt auf, wie der Changeprozess zielsicher angegangen werden kann. Die Geschäftsführerin des Dresdner IT-Systemhauses spricht aus ihren persönlichen Erfahrungen und gibt einen offenen wie ehrlichen Einblick zu auflauernden Herausforderungen und Hürden. Manchmal braucht es auch eine Rolle rückwärts, um ein Stück voranzukommen.

Die Impulsgeberin: Jana Brochlitz ist Geschäftsführerin der Datom Gesellschaft für produktive Computergemeinschaften mbH.

25 Prozent sagen „Ja“ – Mit dem CareCall Ertrag erhöhen und Leerlaufzeiten nützen

Das Thema: Um Leerlaufzeiten im Shop in Ertrag zu wandeln, lohnt es sich die Kunden aus vergangenen Vertragsabschlüssen telefonisch zu kontaktieren. Dabei können offene Fragen geklärt werden, die Kundenzufriedenheit steigt und das Cross-Selling nimmt Fahrt auf. 25 Prozent der erreichten sagen „Ja“.

Der Impulsgeber: Michael Falterer ist Geschäftsführer der fonland Group aus Markt Schwaben und hat 2020 drei Best Practice Awards gewonnen.

Risikofaktor Datenschutz: So gehen Sie auf Nummer sicher

Das Thema: Menschliche Fehler, technische Störungen, aber auch höhere Gewalt können zum Risiko im Datenschutz werden – und diese Risiken gilt es zu vermeiden. Im Workshop erfahren Sie, wie Sie im Fall des Falles schnell reagieren können und wie Sie generelle Sicherheitslücken erkennen und beheben.

Die Impulsgeberin: Ines Tóth-Strichirsch ist Geschäftsführende Gesellschafterin von InTo Consulting.

Mehr als schöne Worte: So mache ich meine Kunden zu echten Fans

Das Thema: Wie gewinne ich dauerhaft treue Kunden? Dirk Werner zeigt in seinem Workshop, wie man durch die authentische Verkörperung der eigenen Werte und die richtige Unternehmenskultur zum Local Hero wird. Grundpfeiler sind seiner Erfahrung nach zudem ein perfekter Service, gute Kulanzregelungen sowie die richtigen Dienstleistungen. Und: Der Weg zum Erfolg führt nicht über den Preis.

Der Impulsgeber: Dirk Werner ist Leiter Mobile Kommunikation bei Coldewey.

Shop-Umbau? Aber mit Köpfchen!

Das Thema: Nach vielen Jahren exklusiver Partnerschaft mit einem Netzbetreiber wechselte Marco Mitzlaff wieder zurück in den Fachhandel. Im Workshop erklärt er, wie man sich durch die Neugestaltung des Shops neu definieren und zudem seine Mitarbeiter motivieren kann. „Motivierte Mitarbeiter und entspannte Kunden sind die Grundlage für einen gut funktionierenden Shop, und mein Shop-Umbau trägt jeden Tag dazu bei“, ist er sich sicher.

Der Impulsgeber: Marco Mitzlaff ist Inhaber des Teletronik & Vodafone Fachhandel Templin.

Service im Abo: Der sichere Weg zu mehr Unabhängigkeit vom Vertragsgeschäft

Das Thema: Christian Freyher erklärt, wie man mit Service eine kontinuierliche Einnahmequelle unabhängig vom Netzbetreiber aufbaut und sein Unternehmen zukunftssicher macht. Dabei spielen die Kundenbindung und die Wahrnehmung als Profi in Ihrem Fachgebiet eine entscheidende Rolle. Erfahren Sie, wie Sie mehr für Ihr Unternehmen erreichen können.

Der Impulsgeber: Christian Freyher ist Inhaber von Phone Home und gewann 2020 zwei Best Practice Awards.

Zukunft Systemhaus: Allein glücklich oder in der Gruppe erfolgreicher?

Das Thema: Trotz derzeit voller Auftragsbücher blicken einige Systemhaus-Betreiber mit Sorge in die Zukunft. In dem Workshop erzählt Christian Bartsch, was dran ist an der Konsolidierung im Systemhaus-Geschäft, welche Chancen sich durch Kooperationen und Zusammenschlüsse ergeben und welche Rolle veränderte Kundenbedürfnisse sowie die angespannte Personalsituation dabei spielen.

Der Impulsgeber: Christian Bartsch ist Geschäftsführer von Smea IT.

Wiederkehrender Ertrag garantiert: Nutzen Sie Chancen im eigenen Umfeld!

Das Thema: Wie viele Ihrer Kunden haben eine eigene Fahrzeugflotte? Mehr als Sie denken, und daraus Kapital für das eigene Geschäft zu schlagen, ist kein Hexenwerk. Peter Fuhrmann beweist Ihnen in seinem Workshop, wie Sie Ihr Know-how als Telekommunikationsprofi nutzen können, um sich über entsprechende Services ein zusätzliches Geschäftsfeld mit Zukunft zu erschließen.

Der Impulsgeber: Peter Fuhrmann ist Geschäftsführer der Xplus 1 GmbH und hat 2020 zwei Best Practice Awards gewonnen.

Es muss nicht immer online sein – Erfolgreich mit klassischem Marketing

Das Thema: Holger Hartmann hat in seiner langen Tätigkeit in der TK-Branche schon alle Marketingmaßnahmen ausprobiert und ist überzeugt: Auch klassische Methoden sind gut! Wie er mit Flyern neue Kunden gewinnt und zusätzlich durch KaufDa und andere Portale für Umsatz sorgt, erklärt er in seinem Workshop.

Der Impulsgeber: Holger Hartmann ist Geschäftsführer des gleichnamigen System­hauses in Sundern.

Der Einstieg ins GK-Business – so klappt’s

Das Thema: Gerade während der Corona-Pandemie zeigte es sich, wie wichtig ein zweites Standbein im Geschäftskundensegment für einen Händler sein kann. Siamak Kordian hat sieben Handy-Shops und stieg im vergangenen Jahr zusätzlich in die GK-Vermarktung ein. Im Workshop erklärt er, warum ein ausgefeilter Business-Plan unverzichtbar ist, wieso es sinnvoll sein kann, eine eigene Gesellschaft dafür zu gründen, und wo er sich in der Branche Hilfe durch Rat und Tat geholt hat.

Der Impulsgeber: Siamak Kordian ist Geschäftsführer von TeleTech Telekommunikation in Isernhagen.